Frankreich aromatisch

frankreich_keyvisual_parfum
Es konnte gar nicht anders sein! Patrick Süskinds Roman Das Parfum musste in Frankreich spielen. Wo sonst hätte Jean-Baptiste Grenouille, der Mensch ohne Eigengeruch, die hohe Kunst der Parfumkomposition lernen können, wenn nicht hier? Im französischen Grasse, das 1580 mit der Eröffnung eines Duftlabors durch den Alchemisten Tombarelli zum Gründerzentrum der europäischen Parfumkultur wurde.

Grasse - Welthauptstadt des Parfums

Mehr als heute noch war das Parfumieren eine Mode des 17. Jahrhunderts. Wasser und Seife hatten den schlechten Ruf, die körpereigenen Säfte anzugreifen. Die reinigende, nasse Körperwäsche wich in den vorangegangenen Jahrhunderten der Trockenwäsche. Das Puder schirmte die Haut gegen die ungesunden Umwelteinflüsse ab, das Parfum sorgte für den nötigen Wohlgeruch. In Grasse spezialisierte man sich früh auf das Extrahieren von Düften aus Blüten. Und das ist bis heute so geblieben. Das Rosenzupfen und Lavendelpressen geschieht heute noch in schweißtreibender Handarbeit. Ein langhaltendes Deo, pardon, Parfum ist da Plicht.

Mehr zu Grasse bei Spiegel.de

Reisetipp

Sie möchten selbst die fabelhaften Düfte von Grasse einatmen? Kommen Sie an die schönste Küste des Mittelmeers.

Seite  
Reisen werden geladen ...
Seite  

Literatur-Tipp

Patrick Süskind: "Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders"

41GeSW4gdLL
Es ist bereits sehr viel über diesen Roman gesagt worden, der über 300 Wochen die Bestsellerlisten anführte. Die Geschichte des Jean-Baptiste Grenouille ist spätestens seit dem 2006 erschienenen Film von Tom Tykwer allseits bekannt. Die Hauptrolle in diesem Roman spielt aber nicht der Mörder Grenouille, sondern die Gerüche und deren emotionale Bedeutung für die Menschen. Jean-Baptiste wird ohne eigenen Geruch von seinen Mitmenschen gemieden und zurückgestoßen, schließlich können Sie ihn nicht riechen.

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Studienreisen oder zur Online-Buchung?

+49 (0) 431 5446-0

Unser Service-Center ist Mo - Fr von 08:00 bis 20:00 Uhr und Sa von 09:00 bis 13:00 Uhr für Sie da!

oder schreiben Sie uns:

Reiseleiter

Jetzt kennenlernen!

Das Themenjahr 2018

Merkliste

Ihre Merkliste ist leer.

Merkliste wird geladen

Studienreisen

    Hotels

      Verlängerungen